Kinesio Taping ·/ K-active®

Mittels der in den 1980er Jahren entwickelten Tapes, ist es möglich, körpereigene Selbstheilungskräfte zu unterstützen. Die Tapes werden aus Baumwolle hergestellt und passen sich mittels leichten Acrylklebers so an die Körperkonturen an, dass man sie gar nicht spürt. Die Tapes gibt es in vielen Farben und Mustern, so dass man je nach Laune und Stimmung wählen kann.

Ich habe meine Ausbildung bei K-Active absolviert und verwende ausschließlich die Originaltapes von Nitto Denko. 

 

Die Tapes werden auf die betroffene Körperregion aufgebracht, wo sie bereits unmittelbar ihre wohltuende Wirkung entfalten. So fördern sie einerseits die Durchblutung und den Lymphabfluss, stabilisieren andererseits Muskeln und auch Gelenke.

 

Probieren Sie es aus bei Schulter-Nacken-Verspannung, Rückenbeschwerden, Knieproblemen.

 

 

 

Ich möchte betonen, dass Kinesio-Taping keinen Arztbesuch bzw. Medikation und Therapie Ihres behandelnden Arztes ersetzt!